Hola Amigos!
Willkommen in Joe’s Home

SELFMADE MEXIKANER

Ganz klare Sache – an diesem Shot scheiden sich die Geister. Entweder man liebt ihn – oder man hasst ihn. Der gute alte Mexikaner. Fun Fact, bis auf den Namen hat der Kult-Shot wirklich rein gar nichts mit Mexiko zu tun. Da der Name aber so gut passt und wir so noch etwas unnützes Wissen vermitteln können, haben wir für Euch einen schönen Selfmade Mexikaner für zu Hause kreiert.

Aber erst kurz zur Entstehungsgeschichte. Der klassische Mexikaner kam das erste Mal Ende der 80er Jahre auf St. Pauli vor. Eigentlich als Notlösung gedacht, um den Geschmack eines billigen Obstbrand-Verschnitts zu überdecken den man versehentlich anstelle von Korn gekauft hatte. Und so wurde aus einer quasi Notlösung ein Shot, der mittlerweile weit über Hamburgs Grenzen hinaus beliebt ist. Ach ja, das wichtigste zum Schluss. Der Name wurde aufgrund des scharfen Geschmacks gewählt, da dieser „irgendwie an Mexiko erinnerte“. Jetzt aber genug gelernt, jetzt wird gemischt!

Vorab braucht ihr folgendes:

  • Shot-Glas
  • Jigger
  • Leere Flasche
  • 1 Liter Tomatensaft (TIPP! Wenn ihr einen guten Feinkost- oder Gemüseladen in der Nähe habt, der frischen Tomatensaft aus den abgefahrensten Sorten herstellt – kauft ihn da.)
  • 500ml Korn
  • 250ml Sangrita Pikant (entweder selber mixen oder im gut sortierten Einzel- & Getränkehandel holen)
  • 2 EL Tabasco
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Pfeffer

    Kein „Must-Have“ aber gut für Geschmack & Konsistenz:
  • Gemüsebrühe
  • Tomatenmark

Und los geht's!

Schritt 1
Alle Zutaten in den Jigger geben und alles schon miteinander verrühren. Wer möchte kann jetzt schon mal abschmecken und bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe oder Tomatenmark hinzugeben. Im Anschluss nochmal alles gut miteinander verrühren!

Schritt 2
Den fertig gemischten Mexikaner in eine saubere Flasche füllen.

Schritt 3
Entweder gleich trinken oder ab damit in den Kühlschrank!